• image

Bucher onboard des A330neo bei TAP Air Portugal

Als erste Airline der Welt fliegt TAP Air Portugal mit dem neuen A330-900neo und wählt für die Ausstattung der Kabine die Bucher Bordküchen.

Mit der A330neo führt Airbus das neue Kabinenkonzept „Airspace“ ein. Flexible Zonen im Flugzeug erlauben eine optimale Gestaltung des Arbeitsplatzes der Crew und zudem vermittelt das innovative Design Passagieren und Besatzung ein neues Reiseerlebnis. Bei der Entwicklung wurde Fokus auf die Passagiere aber auch auf die Arbeitsweisen der Besatzung gelegt mit dem Ergebnis, dass die Innenausstattung sehr komfortabel ist und mit einem schönen Ambiente punktet und gleichzeitig der Passagier mit einem erstklassigen Service verwöhnt werden kann.

Bucher Leichtbau ist stolz, dass sie die bekannten Bucher-Bordküchen für den „launching operator“ aus Portugal entwickeln und herstellen durfte. Dabei lag die grosse Herausforderung darin, entsprechend leichte, sichere und spezifikations-konforme Galleys zu entwickeln und unter funktionalen und ergonomischen Gesichtspunkten den Bedürfnissen des Kunden anzupassen.

Joel Fragata, Produktmanager für die Kabinenausstattung bei TAP Air Portugal: „Bucher hat dieses wunderbare Flugzeug mit optimal gestalteten Galleys ausgerüstet. Die Spezifikation der Galleys für die A330neo war eine enorme Herausforderung. Wir haben uns für Bucher entschieden, da wir überzeugt waren, dass sie dieser Herausforderung gewachsen sein würden. Wir kennen das Unternehmen aus vergangenen Projekten und waren immer hoch zufrieden mit dem durchgängigen und persönlichen Service und den daraus entstandenen Produkten, den zuverlässigen Galleys. Diese überzeugen, unter anderem durch die überragende Qualität und durch die absolut niedrigen Wartungskosten über den gesamten Lebenszyklus des Fliegers hinweg. Bucher Leichtbau hat uns einmal mehr in Punkto Leistung, Flexibilität, Qualität sowie Zuverlässigkeit begeistert. Seit Jahren setzen wir grosses Vertrauen in das Handwerk und in die Expertise dieses führenden Galley-Anbieters.“

Qualität wird bei Bucher gelebt. Dies ist bis auf den Firmengründer zurückzuführen. Der damalige Gründer Heinrich Bucher liess sich von der Idee antreiben, Galleys in einer Leichtbauweise aus Aluminium herzustellen. Der leitende Gedanke war fliegen mit einem Minimum an Gewicht und einem Höchstmass an Zuverlässigkeit. Dieses einzigartige Leichtbauprinzip hat Bucher bis heute verfeinert und optimiert. Bucher bietet aber auch Composite-Lösungen an; so bleibt das Unternehmen flexibel und kann die Produkte den individuellen Kundenwünschen anpassen.

Posted in: