• gallery

Condor A330neo mit Bucher Galleys

Bucher Leichtbau wurde von Condor mit der Entwicklung, Zertifizierung und Herstellung von Bordküchen und Stowages für die neue A330neo-Flotte beauftragt. Das erste Shipset kundenspezifischer Bordküchen und Stauschränke wurden an Airbus Toulouse für den Einbau in die neue Condor A330 neo geliefert. Gestern Abend hat die Fluggesellschaft das erste Flugzeug in Empfang genommen.

Bucher ist sehr stolz, als Lieferant für die Fluggesellschaft ausgewählt worden zu sein und gratuliert Condor zur Auslieferung des ersten Flugzeugs. Die Zusammenarbeit war einmal mehr vorbildlich – das gesamte Projektteam arbeitete effizient zusammen, um die hohen Anpassungs- und Designanforderungen zu erfüllen.

Die hochwertigen Galleys aus Schweizer Produktion ermöglichen der Crew, den Passagieren den bestmöglichen Service unter besten Arbeitsbedingungen zu bieten. Ein weiterer wichtiger Faktor, der zur Entscheidung der Fluggesellschaft beitrug, war die Wahl zuverlässiger Produkte mit einer langen Lebensdauer und sehr niedrigen Wartungskosten. Von Beginn des Projekts an war das Erlebnis für die Passagiere eines der wichtigsten Ziele der Fluggesellschaft und beeinflusste die Wahl des Lieferanten. Bucher konnte das Wohlfühlerlebnis für die Passagiere durch eine geschickte Kombination aus Galleys und Stowages, beleuchteten Branding-Elementen und der Verwendung von Condor‘s einzigartiger décor Materialien für die Airline schaffen.

Bucher setzt sich auch für nachhaltige und langlebige Produkte ein. Die Galleys von Bucher bestehen aus bis zu 65% recycle fähigem Aluminium. Nach einer Nutzungsdauer von über 20 Jahren können diese Aluminiumkomponenten durch ein Umschmelzverfahren recycelt werden, das nur 5% der ursprünglich für die Herstellung des Primäraluminiums verwendeten Energie verbraucht. Die klaren Vorstellungen von Condor in Bezug auf Design und Pflege der Produkte konnte Bucher in den kombinierten Galley-Stowage-Monumenten, in den an den Galleys integrierten Branding-Elementen und der Herstellung eines hybriden Empfangsbereiches an einer voll funktionsfähigen Galley umsetzen.

Qualität wird bei Bucher gelebt. Dies ist bis auf den Firmengründer zurückzuführen. Der damalige Gründer Heinrich Bucher liess sich von der Idee antreiben, Galleys in einer Leichtbauweise aus Aluminium herzustellen. Der leitende Gedanke war fliegen mit einem Minimum an Gewicht und einem Höchstmass an Zuverlässigkeit. Dieses einzigartige Leichtbauprinzip hat Bucher bis heute verfeinert und optimiert. Bucher bietet aber auch Composite-Lösungen an; so bleibt das Unternehmen flexibel und kann die Produkte den individuellen Kundenwünschen anpassen.

Für weitere Informationen über die Bucher-Gruppe besuchen Sie bitte: https://bucher-group.com oder kontaktieren Sie uns: bucher@bucher-group.com.

Posted in: