Process Engineer (m/f/d)

100% Fällanden (CH)
Für den Bereich Manufacturing Engineering suchen wir eine engagierte und zuverlässige Persönlichkeit als Process Engineer (m/w/d).
PDF
Apply now
Process Engineer (m/f/d)
100% Fällanden (CH)
Job Form EN
Only files of type PDF, JPG, PNG or DOCX are allowed, which are smaller than 2MB.
Only files of type PDF, JPG, PNG or DOCX are allowed, which are smaller than 2MB.
Only files of type PDF, JPG, PNG or DOCX are allowed, which are smaller than 2MB.
Only files of type PDF, JPG, PNG or DOCX are allowed, which are smaller than 2MB.

Wir bieten:

  • ein interessantes Arbeitsumfeld im Bereich Aviatik als Anbieter innovativer Produkte
  • eine anspruchsvolle Aufgabe mit hoher Eigenverantwortung
  • kurze Entscheidungswege und flache Hierarchien
  • flexible Anstellungsbedingungen
  • ein motivierendes Arbeitsumfeld sowie engagierte Mitarbeitende
  • Firmenparkplätze sowie eine gute Erreichbarkeit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln im Wirtschaftsraum Zürich

Der vielseitige Aufgaben- und Kompetenzbereich umfasst:

Prozessentwicklung

  • Entwicklung und Implementierung neuer Fertigungsprozesse sowie deren Anpassung gemäss dem Advanced Product Quality Planning (APQP) Standard, speziell für Luftfahrtanwendungen
  • Erstellung der benötigten APQP Grundlagen wie Prozessflussdiagramme, Kontrollpläne, Arbeitsanweisungen, PPAP (Production Part Approval Process) und sonstige Prozessdokumentationen
  • Überführung der APQP Dokumentationen in die ERP-Stammdaten
  • Sicherstellen, dass alle Prozesse den strengen luftfahrtrechtlichen Standards und Zertifizierungen entsprechen
  • Evaluierung und Auswahl geeigneter Maschinen, Werkzeuge und Ausrüstungen
  • Erstellung von Machbarkeitsuntersuchen und Erarbeitung von grundlegenden Make-or-Buy-Prinzipien
  • Mitarbeit bei Design-to-Cost Analysen während der Produktentwicklung
  • Teilleitung oder Mitarbeit in internen Projekten

Prozessoptimierung

  • Identifizierung von Verbesserungspotenzialen in bestehenden Fertigungsprozessen durch systematische Analysen
  • Umsetzung von Lean Manufacturing-Prinzipien zur Steigerung der Effizienz und Verringerung von Verschwendung
  • Zusammenarbeit mit dem Produktionsteam zur Sicherstellung der Prozessqualität und -stabilität

Prozessautomatisierung

  • Mitarbeit oder Teilleitung von Prozessautomatisierungs- und Digitalisierungsprojekte innerhalb der gesamten Produktionslogistik

Die idealen Voraussetzungen sind:

  • Abschluss eines technischen Studiums im Bereich Maschinenbau oder Fertigungs-/Produktionstechnik
  • Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in der Prozessentwicklung
  • Fundierte Kenntnisse von APQP und der Lean Philosophie
  • Selbständige, analytische und zielgerichtete Arbeitsweise
  • Offene, teamfähige und umsetzungsstarke Persönlichkeit
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Erfahrungen in hochregulierten Bereichen wie Luftfahrt oder Automotive von Vorteil
«In unserem Unternehmen legen wir grossen Wert auf eine familiäre Atmosphäre und kollegialen Umgang. Wir pflegen kurze Kommunikationswege für effizientes Arbeiten und schnelle Entscheidungen.»
Beat Burlet
Group CEO

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung