• gallery

Bucher und Deutsche Aircraft unterzeichnen Liefervertrag für Boardküchen und Trennwänden

Bucher Leichtbau hat mit der Deutschen Aircraft einen Vertrag für die Lieferung von Bordküchen und Trennwänden der neuen D328ecoTM-Kabine unterzeichnet.

Dieser neue Vertrag gibt Bucher die Möglichkeit, eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung und Herstellung des neuen ökoeffizienten Flugzeugs der Deutschen Aircraft zu übernehmen. Mit dem D328ecoTM, einem neuen 40-sitzigen Turboprop-Regionalflugzeug, wird der OEM die Luftfahrtindustrie mit seinen neuen Motoren, die für synthetischen Treibstoff zertifiziert sind, auf dem Weg zu neuen, niedrigeren Emissionen, revolutionieren.

Buchers Fähigkeit die Markteinführung von Produkten zu beschleunigen, die widerstansfähige Lieferkette, die Nachhaltigkeit über den gesamten Lebenszyklus des Produkts und die kommerzielle Wettbewerbsfähigkeit waren wichtige Schlüsselfaktoren für die Gewinnung des Auftrags. Die Investitionen von Bucher in Innovationen in den letzten Jahren und das Erkennen der Marktanforderungen sowie der Nachfrage nach nachhaltigen Lösungen, als auch die effektiven und schlanken Kommunikationswege und die agile Struktur, sind überzeugende Fakten, welche für die Zuverlässigkeit von Bucher sprechen.

Beat Burlet, Chief Executive Officer von Bucher, kommentierte den neuen Vertrag wie folgt:
„Mit unserem Angebot an bewährten, innovativen und nachhaltigen Produkten für die Flugzeugkabine sind wir überzeugt, dass Bucher sehr gut zur Deutschen Aircraft passt. Wir fühlen uns geehrt, diesen Vertrag für eine langjährige Lieferantenpartnerschaft mit der Deutschen Aircraft zu unterzeichnen und freuen uns darauf, das Erlebnis für Passagiere und Besatzung mit unserer Palette von Innenausstattungsprodukten zu verbessern.“

Nico Neumann, COO der Deutschen Aircraft, sagte:
„Bucher hat von Anfang an ein klares Verständnis für unsere Anforderungen gezeigt. Buchers jahrzehntelanges Know-how im Bereich der Kabineninnenausstattung und des Leichtbaus sowie dessen Offenheit für Innovationen und die hohe Verarbeitungsqualität der Produkte machen Bucher zum perfekten Partner für die Bordküche und die Trennwände der D328eco. Die D328eco wird die Art und Weise, wie wir fliegen, verändern und dazu beitragen, unseren ökologischen Fussabdruck zu verringern.“

Die langjährige Philosophie von Bucher, leichtere und zuverlässigere Produkte zu bauen, hilft Fluggesellschaften und Betreibern, ihre CO2-Emissionen zu reduzieren. Dank der bionischen Konstruktion konnte bei den Bucher Trennwänden eine Gewichtseinsparung von über 30% durch weniger Materialeinsatz erreicht werden. Zudem sind alle Produkte von Bucher für eine Lebensdauer von über 20 Jahren ausgelegt und benötigen nur wenige Ersatzteile.

Auch der Aspekt der Wiederverwertbarkeit am Ende des Lebenszyklus eines Produktes muss berücksichtigt werden. Bucher Bordküchen bestehen zu über 65% aus Aluminium. Nach einer Nutzungsdauer von über 20 Jahren können diese Aluminiumkomponenten durch ein Umschmelzverfahren recycelt werden, das nur 5% der ursprünglich für die Herstellung des Primäraluminiums verwendeten Energie verbraucht. 75 % des gesamten jemals weltweit produzierten Aluminiums ist noch in Gebrauch. Das Recycling von 1 Tonne Aluminium spart 6 Tonnen Bauxit und 9 Tonnen CO2-Emissionen. Weltweit werden durch das Recycling von Aluminium jährlich mehr als 100 Millionen Tonnen CO2 eingespart. Bucher wird weiterhin leichte und zuverlässige Produkte herstellen und den Einsatz von rezyklierbaren und recycelten Materialien erhöhen.

Für weitere Informationen über die Bucher-Gruppe kontaktieren Sie uns: bucher@bucher-group.com.

Posted in: