• image

Bucher, Bordküchenlieferant für Virgin Atlantic A330-900neo

Bucher hat das erste Shipset kundenspezifischer Bordküchen und Stauschränke an Airbus Toulouse für den Einbau in die neue Virgin Atlantic A330-900neo geliefert. Heute hat die Fluggesellschaft das erste Flugzeug in Empfang genommen.

Bucher ist sehr stolz, dass Virgin Atlantic Airways ein wiederkehrender Kunde ist. Bereits im Jahr 2011 konnte Bucher den Auftrag für die erste Generation des A330 für Virgin Atlantic Airways umsetzen. Es zeugt von grossem Vertrauen in die gute Zusammenarbeit mit Bucher und in die Produkte des Unternehmens, dass Bucher nun auch für den Folgeauftrag als „Buyer Furnished Equipment“ (BFE)-Partner der Fluggesellschaft ausgewählt wurde. Für Bucher ist es daher eine besondere Ehre, diesen Auftrag für die Fluggesellschaft auszuführen und das gesamte Bucher-Team gratuliert Virgin Atlantic Airways zur Inbetriebnahme des ersten Flugzeugs.

Virgin Atlantic freut sich, auf qualitativ hochwertige Bordküchen aus Schweizer Produktion zurückgreifen zu können, die beste Arbeitsbedingungen für die Crew erfüllen und es ihr ermöglichen, den bestmöglichen Service für ihre Passagiere zu bieten. Zudem setzt die Fluggesellschaft auf nachhaltige und langlebige Produkte. Die Galleys von Bucher bestehen aus bis zu 65% recycle fähigem Aluminium zudem analysiert Bucher, mit einem spezialisierten Team, laufend zusätzliche Möglichkeiten, nachhaltige Prozesse und Materialien weiter auszubauen.

In einer Mitteilung der Fluggesellschaft heisst es: „Bucher ist für seine hohe Qualität und seinen erstklassigen Service durch kurze Kommunikationswege bekannt; wir sind sehr zufrieden, dass Bucher für unsere neuen A330-900neo Flugzeuge aussergewöhnliche Bordküchen und Stauschränke geliefert hat. Wir freuen uns darauf, unsere Kunden in diesen wunderschönen Flugzeugen begrüssen zu dürfen.“

Qualität wird bei Bucher gelebt. Dies ist bis auf den Firmengründer zurückzuführen. Der damalige Gründer Heinrich Bucher liess sich von der Idee antreiben, Galleys in einer Leichtbauweise aus Aluminium herzustellen. Der leitende Gedanke war fliegen mit einem Minimum an Gewicht und einem Höchstmass an Zuverlässigkeit. Dieses einzigartige Leichtbauprinzip hat Bucher bis heute verfeinert und optimiert. Bucher bietet aber auch Composite-Lösungen an; so bleibt das Unternehmen flexibel und kann die Produkte den individuellen Kundenwünschen anpassen.

Für weitere Informationen über die Bucher-Gruppe besuchen Sie bitte: https://bucher-group.com.

Posted in: