Philosophie / Geschichte

  • Leichtbau als Maxime.
    Mit Passion und Innovation.

    Erfolgsgeschichten beginnen mit neuen, frischen Ideen – und mit einer gehörigen Portion Leidenschaft. Genauso startet jene von Bucher 1953 im schweizerischen Fällanden. Dort, wo bald eine entscheidende Innovation die Produkte von Bucher einzigartig macht. Nämlich die Leichtbauweise in Aluminium, welche relevante Kostenvorteile in der Luftfahrt und anderswo schafft. Umso mehr, wenn die Ausrüstungen kundenspezifisch, d.h. marktgerecht entwickelt und realisiert werden. Von motivierten Profis, denen Begriffe wie Effizienz und Präzision bestens vertraut sind. Ob in Engineering, Produktion oder Projektabwicklung. Der innovative Geist treibt uns weiter an, unsere Passion für den Kunden und seine
    Bedürfnisse sowieso. Das spüren Sie in jeder unserer Lösungen.

    Fliegen mit einem Minimum an Gewicht und einem Höchstmass an Stabilität. Von dieser Idee liess sich Heinrich Bucher leiten, als er sein Unternehmen gründete. Seither expandiert es kontinuierlich, worauf gerade die stete bauliche Erweiterung des Betriebs in Fällanden hinweist.

    Heinrich Buchers Leitidee setzen wir heute mit unserem einzigartigen Leichtbauprinzip um. Und offerieren dank langjähriger Erfahrung im Umgang mit Aluminium oder Kunststoffen eine vielfältige Produktpalette. Lernen Sie diese hier kennen.

  • bucher-group_philosophy-history_1

    bucher-group_philosophy-history_2

Timeline / Milestones:
A Bucher Leichtbau history.

2015

  • Galleys für Boeing B777 von Swiss International Airlines

2014

  • AC70 EMS-System für Airbus H145, Erstkunden ADAC und DRF Luftrettung

2012

  • Gründung der Bucher Interiors GmbH., Sinn-Fleisbach/Deutschland

2009–2011

  • Erweiterung der Kapazitäten mit der neuen Betriebsstätte «Huebwis» (2’200 qm) in Fällanden/Schweiz
  • Galleys für Boeing B747-8i

2005–2006

  • Erweiterung der Kapazitäten in Konstruktion und Produktion
    (u.a. mit zusätzlicher neuer Montagehalle in Fällanden/Schweiz)
  • Galleys für Airbus A380 von Lufthansa

2002–2005

  • Entwicklung einer modularen Galley für Single-Aisle-Maschinen
  • Tische zu First- und Businessclass-Sitzen

1996–2002

Weiterentwicklungen:

  • Galley-Programm für Airbus A320/A330
  • Galley-Programm für Boeing B717
  • Neue Generation der Patientenliege (16-g-Stretcher)
  • Video Deployment System
  • Falttische für Mercedes Maybach
  • «Galleys Typ «lower lobe» für Airbus A340-600

1992–1995

  • Übergabe der Unternehmensführung an die nächste Generation der Familie Bucher; Reorganisation der Firmengruppe

1990

  • Gewinn der «World Solar Challenge» mit dem Solarfahrzeug «Spirit of Biel II»

1989

  • Gründung der Bucher CP AG, Wünnewil/Schweiz
  • Gründung der Bucher Aerospace Corp., Seattle/USA

1985

  • Entwicklung von Solarfahrzeugen (zusammen mit der Berner Fachhochschule in Biel-Bienne, Schweiz)

1982

  • Entwicklung eines Ultraleichtflugzeugs (Canard)

1977

Neuentwicklungen:

  • Catering-Trolleys
  • EMS-Systeme für Rettungshelikopter und –flugzeuge

1973

  • Expansion, Aufbau einer Konstruktionsabteilung, Entwicklung des Bucher Aluminium-Galley-Systems

1953

  • Gründung durch Heinrich Bucher; Services für Galleys und Cateringausrüstungen von Swissair